Tango Inklusion

Lernen

Seit 2017 unterrichte ich Kurse für Menschen mit Behinderungen in den Werkstätten der LebensWerkGemeinschaft gGmbH in Berlin Zehlendorf. 

 

 

Tanzen

Seit 2015 veranstalte ich in Kooperation mit Ule Mägdefrau ein inklusives Tangoprojekt in Berlin. Die besondere Verbindung im Tango findet nicht nur im Tanz statt, sie wirkt sich auch auf sozialer und kultureller Ebene aus. Wir erhalten die Möglichkeit uns miteinander tanzend auch einmal anders kennen zu lernen und begegnen uns so auf Augenhöhe. Spreefeld Tango schafft jeden dritten Sonntag im Monat einen Raum für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zum Tangotanzen, Treffen und Kennenlernen. Eine wichtige Grundlage von Spreefeld Tango ist die ehrenamtliche Mitarbeit, alle an den Tanz- und Musikveranstaltungen Beteiligten tun dies aus persönlichem Engagement.

 

 

Festival

In den Jahren 2018 und 2019 habe ich in Kooperation mit Ule Mägdefrau zu Inklusions Tango Wochenenden in Berlin eingeladen. Das Ideal ist, dass sich Menschen mit Beeinträchtigungen und ihre Begleiterinnen und Begleiter zusammen mit der Berliner Tanz- und Tangoszene zu solchen Gelegenheiten treffen, und die soziale Kultur des Tangos unmittelbar erlebt werden kann. 

 

Weitere Informationen zum Inklusions Tango: inklusionstangoberlin.de