Privatunterricht & Kurse für Tango Argentino in Berlin

Herzlich Willkommen 

 

Als ich vor 20 Jahren zum ersten Mal Tango tanzte, habe ich mir nicht vorgestellt, das es ein wesentlicher Teil meines Lebens werden wird, und doch war ich von Anfang an sehr berührt von diesem Tanz, und von allem was dazu gehört. 

 

Tango kann so vieles sein, eine schöne Freizeitbeschäftigung, eine gesunde Art sich zu bewegen, ein sozialer Treffpunkt, und manchmal auch ein Grund, warum man morgens nicht mehr richtig ausgeschlafen ist. Meiner Erfahrung nach bleibt niemand unberührt. Wenn die ersten Monate des Übens hinter einem liegen, und die anfänglich angenehme Unbeschwertheit vergangen ist, treten an deren Stelle die ersten tiefen Momente der Begegnung, und der Tango beginnt in einem zu atmen. 

 

Besonders faszinierend daran finde ich, dass Tango für alle etwas eigenes ist. Der Tango lebt in und durch jeden von uns, egal woher wir kommen und wie lange wir tanzen. Dieser improvisierte, soziale Paar-Tanz folgt ganz eigenen Regeln, die in keinem Buch stehen, und die niemand für sich beanspruchen kann. Wir können ihn kennen lernen, uns anfreunden, und eine tiefe Beziehung zu ihm aufbauen. Und wie in jeder Beziehung verändert es uns, wenn wir uns öffnen und diese pflegen. 

 

Thomas Rieser